Schutz vor Milzbrandangriffen durch Angriffe auf den Patentschutz?