Mandantenseminar „500 Tage DSGVO”

Auch wenn der Hype um die Datenschutz-Grundverordnung etwas abgeklungen ist: Die Unternehmenspraxis steht weiterhin vor vielen Herausforderungen bei einer praxistauglichen Umsetzung der Anforderungen der DSGVO. Um Fragen und Erfahrungen der ersten 500 Tage DSGVO auszutauschen und Lösungsansätze zu diskutieren, erschienen am 22. Oktober 2019 rund 60 Teilnehmer in den Räumlichkeiten von OPPENLÄNDER.

Im Fokus standen dabei die Themen Direktmarketing, das Googeln nach Bewerbern, die Videoüberwachung im Betrieb und die Einsicht in die Personalakte. Zudem wurde besprochen, wie mit Datenpannen umzugehen ist und welche Kontrollbefugnisse die Aufsichtsbehörden haben. In der anschließenden Diskussion wurden weitere spannende Themen beleuchtet, u.a. zum neuen Bußgeldmodell der Datenschutzaufsichtsbehörden, zur E-Mail-Werbung für ähnliche Produkte sowie zur Reform des deutschen BDSG. Nach dem offiziellen Teil bestand Gelegenheit, die Diskussionen bei Essen und Trinken weiterzuführen.

Aufgrund des anhaltenden Interesses ist eine Folgeveranstaltung für kommendes Jahr angedacht. Themenvorschläge nehmen wir gerne entgegen.