17. März 2022

Auszeichnung als TOP Arbeitgeber

OPPENLÄNDER wurde auch in diesem Jahr wieder von azur als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet! Darauf sind wir stolz.

Ganz besonders freuen wir uns über die gute Bewertung durch unsere Associates. 5 von 5 möglichen Sternen in der Kategorie „Associate-Zufriedenheit“ sind ein Beleg für das gute Betriebsklima in unserer Kanzlei. Unsere Associate-Ausbildung wird mit 4 von 5 möglichen Sternen ebenfalls hervorgehoben. Diese Ausbildung nehmen wir sehr ernst. Sie sichert die hohe Qualität unserer anwaltlichen Beratung. Auch in anderen Bereichen wie z.B. der Vereinbarkeit von Karriere und Familie (3 Sterne) konnten wir uns gegenüber der Bewertung im Vorjahr nochmals verbessern. Danke an alle Kolleginnen und Kollegen, die täglich ihr Bestes geben, um diesen Erfolg möglich zu machen!

Alle Details zu unserer azur-Bewertung finden Sie hier.

Weitere Kanzlei-News

02. Mai 2024

JUVE-Rechtsmarkt listet Dr. Corina Jürschik-Grau unter den Top 50 im Beihilferecht

JUVE betont ihre Expertise im Verkehrssektor, ihre Erfahrung in Rückforderungsfällen und ihre enge Anbindung an Vergabe- und Regulierungspraxis.

Beitrag lesen
23. April 2024

OPPENLÄNDER berät die devolo GmbH beim Verkauf ihres Geschäftsbetriebs an die SOL-Gruppe

OPPENLÄNDER hat die devolo GmbH bei dem international angelegten Investorenprozess sowie in der damit einhergehenden arbeitsrechtlichen Restrukturierung umfassend beraten.

Beitrag lesen
03. April 2024

Dr. Raphael Höll ist neuer assoziierter Partner bei OPPENLÄNDER

Dr. Raphael Höll wurde zum 01.04.2024 zum assoziierten Partner von OPPENLÄNDER ernannt. Seit Oktober 2020 ist Dr. Raphael Höll als Anwalt bei OPPENLÄNDER tätig.

Beitrag lesen
14. März 2024

OPPENLÄNDER stellt die Weichen für die Zukunft

Um strategische Themen und die Steuerung der internen Verwaltung werden sich künftig zwei geschäftsführende Partner kümmern. Sie werden von einem dreiköpfigen Beirat aus dem Partnerkreis beraten. Wir gratulieren Dr. Christian Gunßer und Dr. Florian Schmidt-Volkmar, die bis Ende 2026 einstimmig als geschäftsführende Partner gewählt wurden.

Beitrag lesen