22. Juni 2021

Online-Seminar „Konflikt.Lösung.Effektiv.“

Dienstag, 29. Juni 2021, 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr

Vorsorge statt Nachsorge.
In Gerichtsstands-, Rechtswahl- und Schiedsklauseln sind Erfolg und Misserfolg der Durchsetzung eigener Interessen häufig schon angelegt. Was ist erlaubt und worauf sollte man achten? Welchen Sinn haben Mediationsklauseln?

Commercial Courts.
Sind die neuen Spezialkammern für Wirtschaftsstreitigkeiten in Baden-Württemberg die staatliche Konkurrenz für die Schiedsgerichtsbarkeit? Was sind die Unterschiede zum klassischen Gerichtsverfahren?

Gericht oder Schiedsgericht?
Welche Arena ist die Richtige? Welche Vor- und Nachteile bietet das Schiedsverfahren? Sind die Kosten für das Prozessieren kalkulierbar? Mit welchen Erfahrungen muss man in großen Prozesskomplexen vor Gerichten und Schiedsgerichten rechnen?

Know-how und Geschäftsgeheimnisse vor Gericht.
Ein anwaltliches Sprichwort besagt „Entscheide Dich zwischen Prozesserfolg und dem Schutz Deines Geschäftsgeheimnisses“: Tipps und Tricks für das „vertrauliche Prozessieren“ vor Gerichten und Schiedsgerichten.

Das Online-Seminar findet via BigBlueButton statt. Den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung am Tag des Seminars per E-Mail (veranstaltungen@oppenlaender.de). Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Softwareinstallation möglich.

Nach den Vorträgen gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Weitere Kanzlei-News

23. November 2022

Zweite Direktvergabe an Karlsruher Verkehrsunternehmen abgeschlossen

Die Stadt Karlsruhe hat ihren öffentlichen Personennahverkehr durch die Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags nach VO 1370/2007 an ihr kommunales Verkehrsunternehmen VBK auf eine neue Grundlage gestellt.

Beitrag lesen
15. November 2022

Neuer Partner bei OPPENLÄNDER

Dr. Joachim Ott ist seit heute assoziierter Partner bei OPPENLÄNDER.

Beitrag lesen
28. Oktober 2022

EuGH zum Verhältnis von Kartell- und Regulierungsrecht

In einem von Prof. Dr. Markus Köhler und Dr. Malte Weitner geführten Prozesskomplex zu Stationsnutzungsentgelten der Deutschen Bahn hat der EuGH am 27.10.2022 über Verhältnis und Zusammenspiel von Kartell- und Regulierungsrecht entschieden.

Beitrag lesen
26. Oktober 2022

Was tun bei einem Eintrag ins Wettbewerbsregister?

Bei den Stuttgarter Compliance-Gesprächen der Stuttgarter Zeitung hat OPPENLÄNDER-Partner Dr. Matthias Ulshöfer erläutert, wie ein Eintrag und eine drohende Vergabesperre vermieden werden kann.

Beitrag lesen