27. Mai 2022

GAISER-Gruppe bei strategischem Zukauf beraten

OPPENLÄNDER berät GAISER-Unternehmensgruppe beim strategischen Erwerb der Clement-Unternehmensgruppe im Rahmen der ZUKUNFTSOFFENSIVE 2030. Der strategische Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Clement-Unternehmensgruppe ist einer der wichtigsten Bausteine dieser ZUKUNFTSOFFENSIVE. Die Gaiser-Gruppe ist eine der führenden Anbieterinnen für technische Gebäudeausrüstung. Mit dem Zukauf der Clement-Unternehmensgruppe verstärkt die Gaiser-Gruppe ihre Kompetenzen im Bereich Kälte- und Klimatechnik und erhöht ihre Mitarbeiterzahl auf über 300. Der Geschäftsführer Volker Clement bleibt weiterhin für die erworbenen Gesellschaften tätig und sichert durch den Verkauf an Gaiser den langfristigen Bestand der von ihm aufgebauten Unternehmensgruppe. Hierfür hat er die Gaiser-Gruppe in einem umfangreichen Auswahlverfahren aufgrund deren ausgezeichnetem Ruf in der Branche und gleicher Wertvorstellungen ausgewählt.

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte hat diese Transaktion unter mittelständischen Familienunternehmen und den Aufbau der Organisationsstruktur für die künftige Zusammenarbeit mit der Familie Clement umfassend rechtlich beraten und damit auch den Beratungsschwerpunkt „mittelständische Familienunternehmen“ gestärkt. Unter der Federführung von Dr. Carl Höfer und Dr. Rolf Leinekugel (beide Corporate/M&A) waren zudem Dr. Svenja Buckstegge (IP/Datenschutz) und Marius Bücke (Arbeitsrecht) im Rahmen der Transaktion tätig.

Zur Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Weitere Kanzlei-News

23. November 2022

Zweite Direktvergabe an Karlsruher Verkehrsunternehmen abgeschlossen

Die Stadt Karlsruhe hat ihren öffentlichen Personennahverkehr durch die Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags nach VO 1370/2007 an ihr kommunales Verkehrsunternehmen VBK auf eine neue Grundlage gestellt.

Beitrag lesen
15. November 2022

Neuer Partner bei OPPENLÄNDER

Dr. Joachim Ott ist seit heute assoziierter Partner bei OPPENLÄNDER.

Beitrag lesen
28. Oktober 2022

EuGH zum Verhältnis von Kartell- und Regulierungsrecht

In einem von Prof. Dr. Markus Köhler und Dr. Malte Weitner geführten Prozesskomplex zu Stationsnutzungsentgelten der Deutschen Bahn hat der EuGH am 27.10.2022 über Verhältnis und Zusammenspiel von Kartell- und Regulierungsrecht entschieden.

Beitrag lesen
26. Oktober 2022

Was tun bei einem Eintrag ins Wettbewerbsregister?

Bei den Stuttgarter Compliance-Gesprächen der Stuttgarter Zeitung hat OPPENLÄNDER-Partner Dr. Matthias Ulshöfer erläutert, wie ein Eintrag und eine drohende Vergabesperre vermieden werden kann.

Beitrag lesen